An other Christian WordPress.com site – Een andere Christelijke WordPress.com site

 

 

“23  Es ist aber nicht allein seinetwegen geschrieben, dass es ihm angerechnet worden ist, 24 sondern auch unsertwegen, denen es angerechnet werden soll, weil wir an den glauben, welcher Jesus, unsern Herrn, auferweckt hat von den Toten, {#Rö 15:4; Rö 10:9; 1Pe 1:21}” (Römer 4:23-24 ZB_1931)

“Denn alles, was vormals geschrieben worden ist, das ist zu unsrer Belehrung geschrieben, damit wir durch die Standhaftigkeit und durch den Trost der Schriften die Hoffnung haben. {#Rö 4:23 24; 1Kor 10:11; 2Ti 3:16}” (Römer 15:4 ZB_1931)

“16 Jede von Gottes Geist eingegebene Schrift ist auch nütze zur Lehre, zur Überführung (des Sünders), zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit, {##2Pe 1:19-21} 17 damit der Mensch Gottes vollkommen sei, zu jedem guten Werke völlig ausgerüstet.” (2 Timotheus 3:16-17 ZB_1931)

“19  und so ist uns das prophetische Wort, das wir haben, fester geworden, und ihr tut gut, darauf zu achten als auf ein Licht, das an einem dunkeln Orte scheint, bis der Tag anbricht und der Morgenstern aufgeht in euren Herzen, 20 indem ihr dies zuerst erkennt, dass keine Weissagung der Schrift durch (des Propheten) eigne Deutung (der Zukunft) zustande kommt. 21 Denn niemals ist eine Weissagung durch menschlichen Willen hervorgebracht worden, sondern durch den heiligen Geist getrieben haben Menschen von Gott aus geredet. {##2Ti 3:16 17; 1Pe 1:10-12}” (2 Petrus 1:19-21 ZB_1931)

“den der Himmel aufnehmen muss bis zu den Zeiten der Herstellung alles dessen, was Gott durch den Mund seiner heiligen, von Ewigkeit her ausgesandten Propheten geredet hat. {#Apg 1:11; Kol 3:1; 1Kor 15:25 28}” (Apostelgescht 3:21 ZB_1931)

“Diese Worte redete der Herr auf dem Berge zu eurer ganzen Gemeinde, mitten aus dem Feuer, dem Gewölk und Dunkel, mit lauter Stimme, und weiter nichts. Und er schrieb sie auf zwei steinerne Tafeln und gab sie mir. {##2Mo 31:18}” (5Mose 5:22 ZB_1931)

“8 Und du sollst alle Worte dieses Gesetzes recht deutlich auf die Steine schreiben. 9 Und Mose, samt den levitischen Priestern, sprach zu ganz Israel also: Sei stille und höre, Israel! Heute bist du zum Volke des Herrn, deines Gottes, geworden. 10 Darum sollst du auf das Wort des Herrn, deines Gottes, hören und tun nach seinen Geboten und Satzungen, die ich dir heute gebe.” (5Mose 27:8-10 ZB_1931)

“2 Der Geist des Herrn redet in mir, /und sein Wort ist auf meiner Zunge. / 3 Gesprochen hat der Gott Jakobs, /zu mir geredet der Fels Israels: /Wer gerecht herrscht über die Menschen, /wer herrscht in der Furcht Gottes, / 4 der strahlt wie das Licht am Morgen, /wie die Morgensonne ohne Wolken, /die nach dem Regen Grün aus der Erde sprossen lässt. /{V. 4-7: Versreihenfolge in Originalüs: V 4: 6: 7: 5}” (2 Samuel 23:2-4 ZB_1931)

“Ist nicht mein Wort wie ein Feuer und wie ein Hammer, der Felsen zerschmettert? {#Heb 4:12}” (Jeremia 23:29 ZB_1931)

“Da hob er an und sprach zu mir: {die wirkliche Fortsetzung zu V. 6a folgt augenscheinlich erst in V. 10b-14, während die V. 6b-10a ein selbständiges Stück bilden.} Dies ist das Wort des Herrn über Serubbabel: Nicht durch Heeresmacht und nicht durch Gewalt, sondern durch meinen Geist! spricht der Herr der Heerscharen. {#Hag 2:5}” (Sacharja 4:6 ZB_1931)

“Sie machten ihr Herz hart wie Diamant, sodass sie die Weisung und die Worte nicht hörten, die der Herr der Heerscharen durch seinen Geist mittelst der frühern Propheten sandte. So kam denn vom Herrn der Heerscharen ein gewaltiger Zorn (über sie). {#Jes 48:4; Jer 5:3}” (Sacharja 7:12 ZB_1931)

“David selbst hat durch den heiligen Geist gesagt: “Der Herr sprach zu meinem Herrn: /Setze dich zu meiner Rechten, /bis ich hinlege deine Feinde/unter deine Füsse!” {#Ps 110:1}” (Markus 12:36 ZB_1931)

“Ihr Brüder, das Schriftwort musste erfüllt werden, das der heilige Geist durch den Mund Davids im voraus gesagt hat über Judas, der denen, die Jesus gefangennahmen, zum Führer wurde. {#Ps 41:9; Joh 13:18; Mt 26:23; Lu 22:47}” (Apostelgescht 1:16 ZB_1931)

“Gott aber hat das, was er durch den Mund aller Propheten vorherverkündigt hat, dass nämlich sein Christus leiden werde, auf diese Weise erfüllt. {#Lu 24:25-27; Jes 53:5}” (Apostelgescht 3:18 ZB_1931)

“(12:14) Und durch einen Propheten führte der Herr Israel aus Ägypten herauf, und durch einen Propheten ward es behütet.” (Hosea 12:13 ZB_1931)

“Das ist mein Trost in meinem Elend, /dass deine Verheissung mich am Leben erhält. /” (Psalmen 119:50 ZB_1931)

“Denn eine Leuchte ist das Gebot und die Weisung ein Licht, /und ein Weg des Lebens sind Rüge und Zucht, /{#Ps 119:105}” (Sprüche 6:23 ZB_1931)

“der aber Gnade übt bis ins tausendste Geschlecht an den Kindern derer, die mich lieben und meine Gebote halten.” (2 Mose 20:6 ZB_1931)

“Da sprach der Herr zu Mose: Steige herauf zu mir auf den Berg und bleibe daselbst, dass ich dir die steinernen Tafeln gebe, die Gesetze und Gebote, die ich aufgeschrieben habe, sie zu unterweisen.” (2 Mose 24:12 ZB_1931)

“Tue getreu deine Pflicht gegen den Herrn, deinen Gott, indem du in seinen Wegen wandelst und seine Satzungen und Gebote, seine Rechte und Verordnungen hältst, wie im Gesetze Moses geschrieben steht, auf dass du Glück habest in allem, was du tust, und überall, wohin du dich wendest, {#Jos 1:7}” (1 Könige 2:3 ZB_1931)

“Und euer Herz soll ganz dem Herrn, unserm Gott, gehören, sodass ihr in seinen Satzungen wandelt und seine Gebote haltet wie an diesem Tage.” (1 Könige 8:61 ZB_1931)

“oder sagt er es ganz und gar um unsertwillen? Um unsertwillen nämlich steht geschrieben, dass der Pflügende auf Hoffnung hin pflügen soll und der Dreschende auf Hoffnung hin (dreschen soll), dass er Anteil (am Ertrag) erhalte. {#Jak 5:7}” (1 Korinther 9:10 ZB_1931)

“Dies aber widerfuhr jenen als Exempel; geschrieben aber wurde es zur Warnung für uns, denen das Ende der Welt nahe bevorsteht. {#Rö 15:4; Heb 4:11; 1Pe 4:7}” (1 Korinther 10:11 ZB_1931)

“denn wen der Herr liebhat, den züchtigt er/wie ein Vater den Sohn, dem er wohlwill. {#Hio 5:17; Off 3:19}” (Sprüche 3:12 ZB_1931)

“festhaltend an dem der Lehre entsprechenden, zuverlässigen Wort, damit er imstande sei, auf Grund der gesunden Lehre sowohl zu ermahnen als auch die Widersprechenden zu überführen. {##2Ti 4:2}” (Titus 1:9 ZB_1931)

“Unzüchtige, Knabenschänder, Sklavenhändler, Lügner, Meineidige, und wenn sonst etwas der gesunden Lehre entgegensteht, {##1Ti 6:3; 1Kor 6:9-11}” (1 Timotheus 1:10 ZB_1931)

“WENN jemand (dem Evangelium) Fremdes lehrt und nicht gesunden Worten, (nämlich) denen unsres Herrn Jesus Christus, und der Lehre beitritt, die der Frömmigkeit gemäss ist, {#Ga 1:6-9; 2Ti 1:13}” (1 Timotheus 6:3 ZB_1931)

“Halte fest am Vorbild der gesunden Worte, die du von mir gehört hast, im Glauben und in der Liebe, die in Christus Jesus ist! {##1Ti 6:3; Tit 2:1}” (2 Timotheus 1:13 ZB_1931)

“Dieses Zeugnis ist wahr; und aus diesem Grunde überführe sie mit Strenge, damit sie gesund werden im Glauben {##2Ti 4:2}” (Titus 1:13 ZB_1931)

“und habt den Zuspruch vergessen, der zu euch wie zu Söhnen redet: “Mein Sohn, achte die Züchtigung des Herrn nicht gering/und verzage nicht, wenn du von ihm gestraft wirst; /{V. 5-6: #Spr 3:11 12; Hio 5:17; Off 3:19; 1Kor 11:32}” (Hebräer 12:5 ZB_1931)

“Seine Jünger erinnerten sich, dass geschrieben steht: “Der Eifer für dein Haus wird mich verzehren.” {#Ps 69:9}” (Johannes 2:17 ZB_1931)

“Der Geist ist es, der lebendig macht, das Fleisch hilft nichts; die Worte, die ich zu euch geredet habe, sind Geist und sind Leben. {##2Kor 3:6}” (Johannes 6:63 ZB_1931)

“23 Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wenn jemand mich liebt, wird er mein Wort halten, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen. {V. 21; #Mt 18:20; 2Kor 6:16; Eph 3:17-19} 24 Wer mich nicht liebt, befolgt meine Worte nicht. Und das Wort, das ihr hört, ist nicht mein, sondern des Vaters, der mich gesandt hat. {#Joh 7:16 17} 25  Dies habe ich zu euch geredet, während ich noch bei euch bin. 26 Der Beistand {s. Anm. zu V. 16.} aber, der heilige Geist, den der Vater in meinem Namen senden wird, der wird euch alles lehren und euch an alles erinnern, was ich euch gesagt habe. {V. 16; #Mt 10:19 20} 27 Frieden lasse ich euch zurück, meinen Frieden gebe ich euch. Nicht wie die Welt gibt, gebe ich euch. Euer Herz lasse sich nicht beunruhigen und verzage nicht! {V. 1; #Joh 16:33; Php 4:7; Rö 5:1} 28  Ihr habt gehört, dass ich euch gesagt habe: Ich gehe hin und komme zu euch. Wenn ihr mich liebtet, hättet ihr euch gefreut, dass ich zum Vater gehe; denn der Vater ist grösser als ich. {V. 3 18 23} 29 Und jetzt habe ich es euch gesagt, ehe es geschieht, damit ihr glaubt, wenn es geschehen ist. {#Joh 13:19; Joh 16:4; Mt 24:25} 30 Ich werde nicht mehr vieles mit euch reden; denn es kommt der Fürst der Welt. Und an mir findet er nichts; {#Joh 12:31; Joh 16:11; Eph 2:2} 31 aber die Welt soll erkennen, dass ich den Vater liebe und so tue, wie mir der Vater geboten hat. (Darum) stehet auf, lasset uns von hier weggehen! {#Joh 10:18; Mt 26:46}” (Johannes 14:23-31 ZB_1931)

“Da antwortete ihnen Jesus und sprach: Meine Lehre ist nicht mein, sondern dessen, der mich gesandt hat; {#Joh 8:26 28; Joh 12:49; Joh 14:24}” (Johannes 7:16 ZB_1931)

“Denn ich habe nicht von mir aus geredet, sondern der Vater, der mich gesandt hat, er hat mir Auftrag gegeben, was ich sagen und was ich reden soll. {#Joh 8:26 28}” (Johannes 12:49 ZB_1931)

“10 Glaubst du nicht, dass ich im Vater (bin) und der Vater in mir ist? Die Worte, die ich euch sage, rede ich nicht von mir aus; der Vater aber tut seine Werke, indem er bleibend in mir ist. {#Joh 12:49} 11 Glaubet mir, dass ich im Vater bin und der Vater in mir ist; wo nicht, so glaubet es (doch) um der Werke selbst willen! {#Joh 10:25 38} 12  Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke, die ich tue, auch tun und wird grössere als diese tun; denn ich gehe zum Vater, {#Mt 17:20; Apg 2:41} 13 und was ihr in meinem Namen erbitten werdet, das werde ich tun, damit der Vater im Sohn verherrlicht wird. {#Joh 15:7; Mr 11:24} 14 Wenn ihr in meinem Namen etwas erbitten werdet, {and. alte Textzeugen haben: “Wenn ihr mich in meinem Namen um etwas bitten werdet, werde ich es tun.”} werde ich es tun. {#Joh 16:23 24; 1Jo 5:14 15} 15  Wenn ihr mich liebt, werdet ihr meine Gebote halten, {#Joh 15:10; 1Jo 5:3} 16 und ich werde den Vater bitten, und er wird euch einen andern Beistand {im Grundtext: “Paraklet,” d.h. w: “ein (zur Hilfe) Herbeigerufener”; damit ist gemeint ein Rechtsbeistand o Fürsprecher} geben, damit er in Ewigkeit bei euch sei, {V. 26; #Joh 15:26; Joh 16:7; 1Jo 2:1} 17 den Geist der Wahrheit, den die Welt nicht empfangen kann, weil sie ihn nicht sieht und nicht erkennt. Ihr erkennt ihn, weil er bei euch bleibt und in euch sein wird. {#Joh 16:13; Mt 10:20; Rö 8:26} 18  Ich werde euch nicht verwaist zurücklassen; ich komme zu euch. {#Mt 28:20}” (Johannes 14:10-18 ZB_1931)

“Indem sie aber untereinander uneins waren, brachen sie auf, nachdem Paulus (noch) den einen Ausspruch getan hatte: Trefflich hat der heilige Geist durch den Propheten Jesaja zu euren Vätern geredet,” (Apostelgescht 28:25 ZB_1931)

“10  IM übrigen werdet gekräftigt im Herrn und in der Macht seiner Stärke! {##1Kor 16:13} 11 Ziehet die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr den listigen Anschlägen des Teufels standhalten könnt! {##1Pe 5:8 9; 2Kor 10:4} 12 Denn unser Ringkampf geht nicht wider Fleisch und Blut, sondern wider die Gewalten, wider die Mächte, wider die Beherrscher dieser Welt der Finsternis, wider die Geisterwesen der Bosheit in den himmlischen Regionen. {#Eph 2:2; Lu 22:31; Hio 1:6} 13 Darum ergreifet die ganze Waffenrüstung Gottes, damit ihr am bösen Tage Widerstand leisten und alles vollbringen und standhalten könnt! 14 So haltet nun stand, an euren Lenden gegürtet mit Wahrheit und angetan mit dem Panzer der Gerechtigkeit {#Lu 12:35; 1Pe 1:13; 1Th 5:8; Jes 11:5} 15 und beschuht an den Füssen mit Bereitschaft für das Evangelium des Friedens, {#Jes 52:7} 16 und ergreifet bei dem allem den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen werdet löschen können! {#Spr 30:5; Ps 91:5} 17 Und nehmet an euch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches das Wort Gottes ist! {##1Th 5:8; Heb 4:12; Jes 59:17}” (Epheser 6:10-17 ZB_1931)

“wir aber, die wir dem Tage angehören, wollen nüchtern sein, angetan mit dem Panzer des Glaubens und der Liebe und mit der Hoffnung des Heils als (wie mit einem) Helm. {#Eph 6:14-17; Jes 59:17}” (1 Thessalonich 5:8 ZB_1931)

“Der Geist ist es, der lebendig macht, das Fleisch hilft nichts; die Worte, die ich zu euch geredet habe, sind Geist und sind Leben. {##2Kor 3:6}” (Johannes 6:63 ZB_1931)

“Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und hindurchdringend bis zur Scheidung von Gelenken und Mark der Seele und des Geistes und ein Richter der Gedanken und der Gesinnung des Herzens; {#Eph 6:17; Jer 23:29}” (Hebräer 4:12 ZB_1931)

“der braucht seinen Vater und seine Mutter nicht zu ehren; und so habt ihr das Wort Gottes eurer Überlieferung wegen ungültig gemacht.” (Matthäus 15:6 ZB_1931)

“und macht damit das Wort Gottes ungültig durch eure Überlieferung, die ihr überliefert habt; und Ähnliches der Art tut ihr viel.” (Markus 7:13 ZB_1931)

“denn nicht aus vergänglichem Samen, sondern aus unvergänglichem seid ihr wiedergeboren durch Gottes lebendiges und bleibendes Wort. {#Joh 1:13; Jak 1:18}” (1 Petrus 1:23 ZB_1931)

“DIE Apostel nun und die Brüder, die in Judäa waren, hörten, dass auch die Heiden das Wort Gottes angenommen hatten. {#Apg 10:44-48; 1Th 2:13; Apg 8:14; V 22}” (Apostelgescht 11:1 ZB_1931)

“UND deshalb danken auch wir Gott unablässig, dass ihr das von uns gepredigte Wort Gottes, als ihr es empfingt, aufgenommen habt nicht als Wort von Menschen, sondern, wie es (das) in Wahrheit ist, als Wort Gottes, das in euch, den Gläubigen, auch wirksam ist. {##1Th 1:2}” (1 Thessalonich 2:13 ZB_1931)

“Denn das sagen wir euch als ein Wort des Herrn, dass wir, die wir leben, die wir bis zur Wiederkunft des Herrn übrigbleiben, den Entschlafenen nicht zuvorkommen werden. {##1Kor 15:23 51}” (1 Thessalonich 4:15 ZB_1931)

“Nach seinem Willen hat er uns durch das Wort der Wahrheit geboren, damit wir gleichsam Erstlinge seiner Geschöpfe wären. {##1Pe 1:23}” (Jakobus 1:18 ZB_1931)

*

 

 +

Vorheriger Artikel

Neergeskryf namens God om op te voed tot ‘n deugsame lewe

Wahren Gott gibt sein Wort für immer Weisheit

Allmächtige Gott denn kein Mensch wird leben, der Dich sieht

Der heilige Geist wird euch an alle Dinge erinnern

Freigeben von Gottes Reichtum und Weisheit

Jehova kann veranlassen, dass er steht

Jehovah kan hem staande houden

Jehovah kan hom staande hou

++

Bibel, Schwert des Geistes, in die Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes

Bibel, Helm des Heils, nütze zur Lehre, zur Strafe, zur Besserung und zur Züchtigung

Bibel Gott redet Worte zu unserer Belehrung geschrieben

Bijbel, Gods Woord ingegeven nuttig tot lering, tot bestraffing, tot verbetering en tot onderwijzing

Hele Skrif deur God geïnspireer om in die waarheid te onderrig en dwaling te bestry

+++

Reformation II: Die Hochachtung der Heiligen Schrift

Chicago-Erklärung – Artikel I

Lukas 16, 31

Hebräer 4,12-13

Comments on: "Denn Gott aufgeschrieben, um bis zu einem tugendhaften Leben zu erwecken" (5)

  1. […] Denn Gott aufgeschrieben, um bis zu einem tugendhaften Leben zu erwecken […]

    Like

  2. […] Denn Gott aufgeschrieben, um bis zu einem tugendhaften Leben zu erwecken […]

    Like

  3. […] Denn Gott aufgeschrieben, um bis zu einem tugendhaften Leben zu erwecken […]

    Like

  4. […] Denn Gott aufgeschrieben, um bis zu einem tugendhaften Leben zu erwecken […]

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Tag Cloud

The Biblical Review

Reviewing Publications, History, and Scripture

Words on the Word

Blog by Abram K-J

Bybelverskille

Hier bestudeer ons die redes vir die verskille in Bybelvertalings.

Michael Bradley - Time Traveler

The official website of Michael Bradley - Author of novels, short stories and poetry involving the past, future, and what may have been.

BIBLE Students DAILY

Be faithful unto death, and I will give you the crown of life. – Revelation 2:10

God's Simple Kindness

A place to share your daily blessings

takeaminutedotnet

All the Glory to God

Religieus Redeneren

Gedachten en berichten over hedendaags (on)geloof

Jesse A. Kelley

A topnotch WordPress.com site

JWUpdate

JW Current Apostate Status and Final Temple Judgment - Web Witnessing Record; The Bethel Apostasy is Prophecy

Searching Sophia's Pockets

Discovering Wisdom, Love ...and Lint

ConquerorShots

Spiritual Shots to Fuel the Conqueror Lifestyle

Examining Watchtower Doctrine

Truth Behind the "Truth"

Theological NoteBook

Dabbling into Theology

sowers seed

be careful 'how you hear'

Next Comes Africa

If I take the wings of the morning, and dwell in the uttermost parts of the sea; Even there shall thy hand lead me, and thy right hand shall hold me - Psalm 139: 9,10

friarmusings

the musings of a Franciscan friar...

Equipping The Saints

"equipping the saints for the work of ministry, for the edifying of the body of Christ," (Ephesians 4:12)

%d bloggers like this: