An other Christian WordPress.com site – Een andere Christelijke WordPress.com site

Archive for the ‘Deutshe Text’ Category

Vertrauen in Zeiten der Verhandlung

Jehova ist mein Helfer, ich werde mich nicht fürchten (Heb. 13:6)

„Wer Gott am besten kennt, wird ihm in der Prüfung am meisten vertrauen.“

Das stimmt! Um bei Verfolgung standhaft zu bleiben, müssen wir Jehova lieben und ihm völlig vertrauen.

36 „Lehrer, welches ist das wichtigste Gebot im Gesetz?“+37 Er antwortete: „‚Liebe Jehova, deinen Gott, mit deinem ganzen Herzen, deiner ganzen Seele und deinem ganzen Denken.‘+38 Das ist das wichtigste und erste Gebot. (Mat. 22:36-38)

11 Wir betrachten die als glücklich*, die ausgeharrt* haben.+ Ihr habt vom Ausharren Hiobs+ gehört und habt gesehen, wie Jehova* das Ganze ausgehen ließ,+ dass Jehova* voll inniger Liebe* und barmherzig ist.+ (Jak. 5:11).

Lies täglich in der Bibel mit dem Ziel, Jehova näherzukommen.

8 Kommt Gott näher und er wird euch näherkommen.+ Säubert eure Hände, ihr Sünder,+ und reinigt euer Herz,+ ihr Unentschlossenen. (Jak. 4:8).

Konzentriere dich beim Lesen auf Jehovas wertvolle Eigenschaften. Spüre in dem, was er sagt und tut, seine Liebe und Zuneigung.

Jehova ging vor ihm vorbei und rief aus: „Jehova, Jehova, ein Gott, der barmherzig+ und mitfühlend*+ ist, der nicht schnell zornig+ wird und reich ist an loyaler Liebe*+ und Wahrheit*.+ (2. Mo. 34:6).

Manchen fällt es vielleicht schwer, zu glauben, dass Gott sie liebt, weil sie nie Liebe erfahren haben. Wenn es dir auch so geht, schreib dir doch jeden Tag auf, wie du Jehovas Barmherzigkeit und Güte gespürt hast.

38 Er aber war barmherzig,+ vergab immer wieder ihr Vergehen* und richtete sie nicht zugrunde.Oft hielt er seinen Ärger im Zaum,statt seinen ganzen Zorn wachzurufen.39 Er dachte daran, dass sie nur aus Fleisch waren,ein Wind, der vorüberweht und nicht zurückkehrt*. (Ps. 78:38, 39)

32 Wenn er nicht einmal seinen eigenen Sohn verschont hat, sondern ihn für uns alle gegeben* hat,+ wird er uns dann nicht mit ihm auch gütigerweise alles andere geben? (Röm. 8:32).

Denkst du über deine eigenen Erfahrungen nach und über das, was du in der Bibel gelesen hast, fällt dir bestimmt etliches ein, was Jehova für dich getan hat. Je deutlicher dir bewusst wird, wie gut Jehova zu dir ist, desto stärker wird deine Bindung zu ihm.

116 Ich liebe Jehova, weil er meine Stimme hört,* meine flehentlichen Bitten um Hilfe.+ Denn er wendet mir sein Ohr zu*,und ich werde ihn anrufen, solange ich lebe*.(Ps. 116:1, 2).

Taten im Vertrauen getan

“Der HERR vergelte dir deine Tat, und dein Lohn müsse vollkommen sein bei dem HERRN, dem Gott Israels, zu welchem du gekommen bist, daß du unter seinen Flügeln Zuversicht hättest.” (Ru 2:12 LUT)

“1  Die Unschuld Davids, davon er sang dem HERRN von wegen der Worte des Chus, des Benjaminiten. (7:2) Auf dich, HERR, traue ich, mein Gott. Hilf mir von allen meinen Verfolgern und errette mich, 2 (7:3) daß sie nicht wie Löwen meine Seele erhaschen und zerreißen, weil kein Erretter da ist.” (Ps 7:1-2 LUT)

“(22:6) Zu dir schrieen sie und wurden errettet; sie hofften auf dich und wurden nicht zu Schanden.” (Ps 22:5 LUT)

“Gott ist mein Hort, auf den ich traue, mein Schild und Horn meines Heils, mein Schutz und meine Zuflucht, mein Heiland, der du mir hilfst vor dem Frevel.” (2Sa 22:3 LUT)

“Gottes Wege sind vollkommen; des HERRN Reden sind durchläutert. Er ist ein Schild allen, die ihm vertrauen.” (2Sa 22:31 LUT)

“Küsset den Sohn, daß er nicht zürne und ihr umkommet auf dem Wege; denn sein Zorn wird bald entbrennen. Aber wohl allen, die auf ihn trauen!” (Ps 2:12 LUT)

“(4:6) Opfert Gerechtigkeit und hoffet auf den HERRN.” (Ps 4:5 LUT)

“(5:12) Laß sich freuen alle, die auf dich trauen; ewiglich laß sie rühmen, denn du beschirmst sie; fröhlich laß sein in dir, die deinen Namen lieben.” (Ps 5:11 LUT)

“23 Von dem HERRN wird solches Mannes Gang gefördert, und er hat Lust an seinem Wege. 24 Fällt er, so wird er nicht weggeworfen; denn der HERR hält ihn bei der Hand.” (Ps 37:23-24 LUT)

“5 Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten. 6 Sie gehen hin und weinen und tragen edlen Samen und kommen mit Freuden und bringen ihre Garben.” (Ps 126:5-6 LUT)

*

 

t,

Ein von Gott gegebenes Wahrheitswort

“Nehmet auch den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, welches Gottes Wort ist;” (Eph 6:17 ELB)“20 indem ihr dies zuerst wisset, daß keine Weissagung der Schrift von eigener Auslegung ist. 21 Denn die Weissagung wurde niemals durch den Willen des Menschen hervorgebracht, sondern heilige Männer Gottes redeten, getrieben vom Heiligen Geiste.” (2Pe 1:20-21 ELB)

“9 Gedenket des Anfänglichen von der Urzeit her, daß ich Gott bin, und sonst ist keiner, daß ich Gott bin und gar keiner wie ich; 10 der ich von Anfang an das Ende verkünde, und von alters her, was noch nicht geschehen ist; der ich spreche: Mein Ratschluß soll zustande kommen, und all mein Wohlgefallen werde ich tun;” (Jes 46:9-10 ELB)

“Das Gras ist verdorrt, die Blume ist abgefallen; aber das Wort unseres Gottes besteht in Ewigkeit.” (Jes 40:8 ELB)

“16 Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nütze zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit, 17 auf daß der Mensch Gottes vollkommen sei, zu jedem guten Werke völlig geschickt.” (2Ti 3:16-17 ELB)

“Und darum danken wir auch Gott unablässig, daß, als ihr von uns das Wort der Kunde Gottes empfinget, ihr es nicht als Menschenwort aufnahmet, sondern, wie es wahrhaftig ist, als Gottes Wort, das auch in euch, den Glaubenden, wirkt.” (1Th 2:13 ELB)

“Dies aber ist das ewige Leben, daß sie dich, den allein wahren Gott, und den du gesandt hast, Jesum Christum, erkennen.” (Joh 17:3 ELB)

“Heilige sie durch die Wahrheit: dein Wort ist Wahrheit.” (Joh 17:17 ELB)

“Denn alles, was zuvor geschrieben ist, ist zu unserer Belehrung geschrieben, auf daß wir durch das Ausharren und durch die Ermunterung der Schriften die Hoffnung haben.” (Rö 15:4 ELB)

“Diese aber sind geschrieben, auf daß ihr glaubet, daß Jesus der Christus ist, der Sohn Gottes, und auf daß ihr glaubend Leben habet in seinem Namen.” (Joh 20:31 ELB)

“Er aber antwortete und sprach: Es steht geschrieben: “Nicht von Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jedem Worte, das durch den Mund Gottes ausgeht.”” (Mt 4:4 ELB)

“6 Und diese Worte, die ich dir heute gebiete, sollen auf deinem Herzen sein. 7 Und du sollst sie deinen Kindern einschärfen und davon reden, wenn du in deinem Hause sitzest, und wenn du auf dem Wege gehst, und wenn du dich niederlegst, und wenn du aufstehst.” (5Mo 6:6-7 ELB)

“und weil du von Kind auf die heiligen Schriften kennst, die vermögend sind, dich weise zu machen zur Seligkeit durch den Glauben, der in Christo Jesu ist.” (2Ti 3:15 ELB)

“Darum seid nicht töricht, sondern verständig, was der Wille des Herrn sei.” (Eph 5:17 ELB)

*

 

 

 

Die größte Liebe beweist der, der sein Leben für seine Freunde gibt

Heute denken wir besonders an den Sohn der Menschen, die sich aus Liebe zu uns dem Tod hingegeben haben.

Die größte Liebe beweist der, der sein Leben für seine Freunde gibt (Joh. 15:13)

Das „Gesetz des Christus“ hat die beste Grundlage überhaupt – Liebe (Gal. 6:2). Alles, was Jesus tat, geschah aus Liebe. Mitleid oder tiefes Mitgefühl ist ein Ausdruck von Liebe. Aus Mitleid lehrte Jesus die Menschen, heilte Kranke, gab Hungrigen zu essen und auferweckte Tote (Mat. 14:14; 15:32-38; Mar. 6:34; Luk. 7:11-15).
Er stellte die Bedürfnisse anderer gern über seine eigenen. Der größte Liebesbeweis war, dass er sein Leben für andere opferte.

Wie Jesus möchten auch wir die Bedürfnisse anderer über unsere eigenen stellen. Und wie er möchten wir tiefes Mitgefühl für die Menschen im Gebiet entwickeln. Wenn uns Mitgefühl dazu drängt, die gute Botschaft zu predigen und die Menschen zu lehren, befolgen wir das Gesetz des Christus.

w19.05 4 Abs. 8-10

Christus wurde wegen seiner Gottesfurcht erhört

Christus wurde wegen seiner Gottesfurcht erhört (Heb. 5:7)

Am jährlichen Sühnetag musste der Hohe Priester das Räucherwerk verbrennen, bevor er Tieropfer darbringen konnte. So konnte er sicher sein, dass es für Gott annehmbar war, wenn er die Opfer darbrachte. Bevor Jesus auf der Erde sein Leben opfern konnte, musste er etwas sehr Wichtiges tun – etwas, das wichtiger war, als die Grundlage für die Rettung der Menschheit zu legen. Was war das?

Er musste die Voraussetzung dafür schaffen, dass Jehova sein Opfer annehmen konnte, indem er sein Leben lang treu und gehorsam blieb. So würde er beweisen, dass es am besten ist, so zu leben, wie Jehova es für richtig hält.
Jesus würde die Souveränität oder Herrschaftsweise seines Vaters rechtfertigen. Als Jesus auf der Erde lebte, hielt er sich immer an Jehovas gerechte Maßstäbe. Keine Versuchung oder Prüfung konnte ihn davon abbringen, für die Herrschaftsweise seines Vaters einzutreten.

Mehr noch: Als er als Mensch kam*, demütigte er sich und wurde gehorsam bis zum Tod,+ ja zum Tod an einem Marterpfahl*.+ (Phil. 2:8).

w19.11 21 Abs. 6-7

Tag Cloud

Zsion, Zion and Sion Mom Signal for the Peoples!

Thy Empire and Kingdom Zsion Come as In Heavens So on Earth. Diatheke. Matthew.6.10 ~ <<All Lives, Remainder Loves, Faiths and Hopes matter!>>

johnsweatjrblog

Doxology rooted in Theology: Nothing more, Nothing less

jamesgray2

A discussion of interesting books from my current stock A WordPress.com site

Unmasking anti Jehovah sites and people

Showing the only One True God and the Way to That God

The Eccentric Fundamentalist

Musings on theology, apologetics, practical Christianity and God's grace in salvation through Jesus Christ

John 20:21

"As the Father has sent me, so I am sending you."

The Biblical Review

Reviewing Publications, History, and Biblical Literature

Words on the Word

Blog by Abram K-J

Bybelverskille

Hier bestudeer ons die redes vir die verskille in Bybelvertalings.

Michael Bradley - Time Traveler

The official website of Michael Bradley - Author of novels, short stories and poetry involving the past, future, and what may have been.

BIBLE Students DAILY

"Be faithful unto death, and I will give you the crown of life." Revelation 2:10

God's Simple Kindness

God's Word Made Simple

takeaminutedotnet

All the Glory to God

Groen is Gezond

van zaadjes in volle grond tot iets lekkers op het bord

Jesse A. Kelley

A topnotch WordPress.com site

JWUpdate

JW Current Apostate Status and Final Temple Judgment - Web Witnessing Record; The Bethel Apostasy is Prophecy

Sophia's Pockets

Wisdom Withouth Walls

ConquerorShots

Spiritual Shots to Fuel the Conqueror Lifestyle

Examining Watchtower Doctrine

Truth Behind the "Truth"

Theological NoteBook

Dabbling into Theology

%d bloggers like this: